<img height="1" width="1" src="https://www.facebook.com/tr?id=1483239291704574&amp;ev=PageView &amp;noscript=1">
symbol für neuproduktenwicklung

Produktentwicklung

Der Erfolg neuer Produkte am Markt ist nach wie vor der Gradmesser für die Innovations- und Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen. In Zeiten hohen Wettbewerbsdrucks gilt es, vorhandene Ressourcen optimal einzusetzen und frische Impulse nicht nur im eigenen Unternehmen zu suchen, sondern auch bei Dritten – zum Beispiel bei Partnern, Start-ups oder Zulieferern. Auch der Beste muss sich weiterentwickeln.

Viele F&E Teams gehen daher heute neue Wege bei der Produktentwicklung: Sie öffnen die Tür für kollaborative Lösungsansätze, sowohl intern für Kollegen aus anderen Abteilungen als auch extern, für gezielte Open Innovation-Projekte mit Externen. Die Erfolgsrate von Innovationsprojekten lässt sich dadurch nachweisbar deutlich erhöhen.

 

illustration Open Innovation

Open Innovation

Die besten Ideen entstehen aus dem Mix verschiedener Perspektiven. Immer mehr Unternehmen öffnen sich deshalb der Außenwelt und setzen auf Open Innovation (OI), die Zusammenarbeit mit Externen: Kunden, Zulieferer, Partner, Start-ups, Universitäten. Zu Beginn ringen alle Organisationen mit ähnlichen Fragen:

"Wie finde ich die richtigen Kooperationspartner? Wie zapfe ich das externe Wissen meiner Kunden, Partner und Zulieferer an, ohne Risiken für meinen internen Innnovationsprozess? Wie schaffe ich einen rechtssicheren Rahmen? Wie ermögliche ich eine reibungslose und produktive Zusammenarbeit für alle Beteiligten? Wie steuere und kontrolliere ich mein Partner-Ecosystem?“

Kommt Ihnen bekannt vor? Gemeinsam finden wir garantiert die passenden Antworten. Wichtig ist, dass Sie mit einem klaren Konzept starten und Ihre „OI-Offensive“ strategisch angehen. Unsere Open Innovation Software bietet alle Funktionen, die Sie dafür brauchen. On top stellt HYPE marktführende Technologiepartner und ein smartes Servicepaket bereit, mit dem Sie Ihr Ecosystem effizient und transparent an einem Ort managen können. Hilfreiche Infos und Tipps zum Thema OI liefert Ihnen die folgende Broschüre – oder unsere gut gefüllte HYPE Akademie.

 

illustration Open Innovation
Prozessinnovationen symbol

Prozessinnovationen

Schlanke, smarte Abläufe, eine bessere Koordinierung von Systemen und Mitarbeitern weltweit, messbare unternehmerische Resultate für die Geschäftsführung: Auch von Prozessinnovationen können Unternehmen enorm profitieren – und zwar oft viel schneller als mit neuen, innovativen Produkten. Ein Programm zur Prozessinnovation verbessert nicht nur kurzfristig Ihre Effizienz, sondern sichert auch langfristig Ihre strategischen Innovationen. Wissenstransfer und der Austausch von Best Practices sind weitere positive Effekte.

Mit ThinkTWICE hat zum Beispiel HYPE-Kunde Ricoh aus Neuseeland eine Plattform entwickelt, die Führungskräften einen fundierten Einblick verschafft zur Stimmungslage im Unternehmen zur Akzeptanz von Prozessverbesserungen an einzelnen Standorten. Manager nutzen diese Einsichten ganz gezielt, um ihre Innovationen voranzutreiben.

supply chain innovation

Supply Chain Innovation

Open Innovation mit Zulieferern – Supply Chain Innovation – ist ein bewährter Startpunkt für kollaborative Projekte. Etablierte Lieferpartner sind meist bestens vertraut mit den Herausforderungen ihres Auftraggebers und haben naturgemäß ein großes Interesse an dessen Erfolg. Hinzu kommt: Bestehende Rahmen- und Compliance-Verträge mindern potenzielle Risiken. Ob Pilotprojekte via Gastzugriff, Zusammenarbeit über die firmeneigene Plattform oder einen separaten Satelliten: Moderne Plattformen wie HYPE bieten verschiedene OI-Lösungen an. 

HYPE unterstützt beispielsweise OSRAM – ein Mitglied des ENLIGHT Konsortiums – mit seiner Supply Chain Plattform. ENLIGHT besteht aus 28 führenden Unternehmen (auch Wettbewerber), Forschungseinrichtungen und Universitäten in sechs Ländern. Sie alle arbeiten online zusammen, unterstützen Nachhaltigkeitsinitiativen und entwickeln umweltschonende Innovationen für die Beleuchtungsindustrie. Darüber hinaus hat OSRAM mit Hilfe der Ideenmanagement Software "HYPE Improve" auch erfolgreich ein neues Ideenmanagement auf die Beine gestellt.

supply chain innovation
Mitarbeitermotivation symbol

Mitarbeitermotivation

Engagierte und motivierte Mitarbeiter sind der Schlüssel für den Erfolg jedes Unternehmens. Wer die Zusammenarbeit über Abteilungs- und Landesgrenzen hinweg gezielt fördert, stärkt auch das eigene Innovationspotential. Unsere Innovationsmanagement-Software sorgt dafür, dass Mitarbeiter weltweit einfach, effizient und sicher zusammenarbeiten können. Mit temporären Ideenkampagnen fördert sie die Vernetzung und den schnellen Wissensaustausch.

Vor allem macht es Spaß, mit unserer Software zu arbeiten. Sie vereinfacht und beschleunigt komplexe Prozesse,  verbessert das Teamwork – und verändert so auch unsere Arbeitskultur. Sie kann damit zum wesentlichen Treiber werden für einen Kulturwandel im Unternehmen und eine kollaborative Innovationskultur.

Kosteneinsparungen

Kosteneinsparungen

Kosten zu senken ist eines der zentralen Ziele im Ideenmanagement. Leistungsstarke Technik hilft dabei, das kreative Potenzial der eigenen Mitarbeiter – und die damit verbundenen Einspareffekte – voll auszuschöpfen. Einige der größten Unternehmen in Deutschland vertrauen auf die Ideenmanagement-Software von HYPE, darunter die Continental AG, kurz Conti. Von 2014 bis 2018 sorgten die guten Ideen der Mitarbeiter bei Conti nicht nur für bessere, einfachere und sicherere Arbeitsabläufe, sondern auch für eine Ersparnis von über 500 Millionen Euro. Die Deutsche Post DHL, ein weiterer HYPE-Kunde, profitiert ebenfalls von den Verbesserungsvorschlägen, die auf Basis der HYPE-Software eingebracht werden: In 2017 wurden dort rund 70.000 Ideen umgesetzt und dadurch etwa 15 Millionen Euro eingespart.

Kosteneinsparungen

Collaborative Innovation Canvas

Sie lieben visuelle Tools? Dann ist dieses Whitepaper perfekt: Es verschafft Ihnen einen schnellen Überblick und zeigt Ihnen anhand vieler Kundenbeispiele ganz konkret, wie Sie systematisch ein Innovationsprogramm aufbauen können.